Freitag, 5. Juni 2009

Neue Umfrage: Himmlisch, dieser Frieden ...

Ich gebe zu: Darauf war ich nicht gekommen und deshalb fehlte dieser Punkt in meinem letzten Voting. Während ich seinerzeit wissen wollte, was „Bild“ wohl als nächstes an Volksprodukten auf den Markt wirft, hat mich nun die Realität eingeholt: Ein „Volks-Notebook“ soll’s sein. Kollaborateur diesmal: Dell. Die Spezifikationen: Bildschirm im Kaliber 39,6cm (mehr als beim Schlachtschiff „Bismarck“!), Intel-Panzium-Prozessor, 1000-MB-jährigem Arbeitslagerspeicher und DVD-Rommel-Laufwerk; Standardfarbe Schwarz-Weiß-Rot. Dazu gibt’s das Betriebssystem „Fenster-Ausblick“ und einen vorinstalliertem Weltnetzblätterer (nicht änderbare Startseite: „Bild.de“). Die Bedienungsanleitung wird in loser Reihenfolge in den nächsten 1939 Ausgaben von „Computer-Bild“ abgedruckt, was im Preis von 499 Reichsmark allerdings nicht inbegriffen ist.

Damit fallen die von den Lesern dieses Blogs favorisierten Neuheiten "Volksunterhose", die jeder zweite gerne auf dem Wühltisch gesehen hätte, und "Volkshund" vorerst wohl weg. Schade. Aber vielleicht bekommt Schiesser ja auch noch Staatshilfe, posthum gewissermaßen, dann könnte das zumindest mit den Liebestötern unter Umständen noch ganz schnell gehen. Für die Hunde ist da so unter rassischen Gesichtspunkten schon mehr Aufwand nötig, vielleicht so eine Art Lebensborn für Köter - mal sehen, ob "Bild" entsprechende Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.

Die neue Umfrage befasst sich mit dem 20. Jahrestag des Massakers auf dem Platz des himmlischen Friedens. Während nach wie vor Teilnehmer der Demonstration von 1989 in chinesischen Gefängnissen verrotten und unsere Politiker mit den Machthabern in Peking kuscheln, fand anlässlich des Jahrestages am Tatort nur eines statt: Der große chinesische Reporter-Verarsch-Contest. Was sagt uns das? Bitte klicken sie jetzt, die Umfrage findet sich wie immer rechts oben auf der Seite.

1 Kommentar:

carluv hat gesagt…

Die neue Umfrage ist zu schwer. Jedes der Argumente ist sofort einleuchtend.
Ich tippe übrigens zum nächsten BILD-Produkt: Es wird die Volksrepublik.