Samstag, 15. Mai 2010

Natürlich lese ich das Heft nur wegen der Artikel!

Aus der hiermit startenden unregelmäßigen Serie "Hochglanzmagazine, auf die die Welt gewartet hat":


Wie da wohl das Centerfold aussieht? Ein kühles Blondes am Strand? Eine verführerisch vor dem Kamin fläzende Pulle Jever, an der die Kondenströpfchen lasziv herunterperlen?

Und wenn die Ehefrau einen dabei erwischen sollte, wie man sich auf dem Klo sitzend, sabbernd und glotzend dem aufgeschlagenen Heft widmet und sich dabei gedankenverloren den Bauch streichelt, muss man sie eben davon überzeugen, dass man das Heft natürlich ausschließlich wegen der informativen Artikel liest.

Ach, übrigens, liebe Herausgeber des Biermagazins - falls ihr noch Redakteure braucht, meldet euch. Ich würde mich vor allem für eine Tätigkeit im Serviceteil mit den Testberichten interessieren.

Kommentare:

Ulf hat gesagt…

Gibt es ein vergleichbares Magazin auch für Haargummis? Das wäre für mich extrem interessant!

Dr. No hat gesagt…

Vor allem, wenn in einem solchen Heft regelmäßig neue wissenschaftliche Theorien über den Verblieb von Haargummis vorgestellt würden.

Aber vermutlich landen sie dort, wohin auch Socken und Kulis verschwinden. Wo auch immer das sein mag.

carluv hat gesagt…

Mich würde jetzt mal interessieren, was das "Olympia-Special" beinhaltet. Bier als Doping? Olympischer Bierkampf?Lieber Dr. No, geh doch bitte noch mal auf's Klo, nur des Artikels wegen.

Dr. No hat gesagt…

Äh, ich muss leider einräumen, dass ich dieses Presseerzeugnis nicht käuflich erworben, sondern lediglich im Zeitschriftenregal fotografiert habe. Zehnfuffzich hatte ich dann doch nicht übrig. Davon trinke ich lieber in meiner Stammkneipe vier Gläser.

Ich vermute hinter dem Special ja eine Studie darüber, ob Bierkonsum ähnliche Auswirkungen auf den Olympiazuschauer hat wie auf den durchschnittlichen Fußballfan (Grölen, Singen, Fresse polieren).

Friesisch-Herb-Impi hat gesagt…

Keine Witze über Jever!

Dr. No hat gesagt…

Das war auch kein Witz. Ich könnte mir kein geeigneteres Bier-Pin-Up vorstellen.