Freitag, 31. Oktober 2008

Es saugt und bläst der Kirchenmann . . .

Das Bistum Essen kauft sich eine aufblasbare Kirche. Das macht Sinn - schließlich ist es nie verkehrt, mit den Ressourcen zu arbeiten, die einem im Überfluss zur Verfügung stehen. Und das ist im Falle der Kirche nun einmal heiße Luft.

Kleiner Tipp: Als nächstes bestellt ihr dann bitte aufblasbare Meßdiener, okay? Die Jungs werden es euch danken.

1 Kommentar:

Impi XVI hat gesagt…

make my day =)

auch wenn ich als (ehemaliger) katholik nur begrenzt über messdiener-witze lachen kann. die schatten der vergangenheit.