Freitag, 2. April 2010

Krreuzigungsgrrruppeeeee - Auf die Plätze, fertig, los!

Es gibt viele Aktivitäten, mit denen man den Karfreitag herumbringen kann, etwa schlafen, spazierengehen oder saufen; letzteres allerdings nur in betrübter, ernster Stimmung, denn es ist ja - wie erwähnt - Karfreitag. Oder man kann sich natürlich auch selbst blutig prügeln und ans Kreuz schlagen lassen, wie es jedes Jahr ein paar durchgeknallte Katholiken im phillippinischen Dorf San Pedro tun.

Auch heute haben sich wieder zehn Hardcore-Fundamentalisten ans Kreuz nageln lassen, um Buße zu tun, wofür auch immer. Wenn man für Ehebruch oder Gewalt in der Familie normalerweise mit ein paar Avemarias davonkommt, möchte ich allerdings nicht wissen, was Mary-Jane Mamangun verbrochen hat, die sich Berichten zufolge bereits zum 14. Mal kreuzigen ließ. Vermutlich besteht ihre Sünde darin, weiblich zu sein. Davon kommt man eben nicht einfach durch eine nachgespielte Hinrichtung los. Und dann auch noch als Frau den Passionsweg des Herrn Jesu Christi nachempfinden zu wollen, ist wahrscheinlich wieder eine Gotteslästerung für sich, für die die 34-Jährige wohl auch im nächsten Jahr wieder Buße tun wird. Man braucht ja Konstanten im Leben.

Warum sich allerdings die 19-jährige Wendelyn Pedrosa jedes Jahr ans Kreuz schlagen lässt, ist mir schleierhaft - immerhin hat sie Visionen von Engeln und sogar von Jesus himself. Anderswo wird man dafür heilig gesprochen. Oder gründet eine Sekte und verdient sich dumm und dämlich.

Immerhin lehnt die Kirche diese Art der Selbstkasteiung ab - aber nicht aufgrund ihrer ausgewiesenen Bescheuertheit, sondern mehr, weil sie als abergläubisch angesehen wird. Nicht so wissenschaftlich fundiert wie die Sache mit der unbefleckten Empfängnis. Außerdem hätten sich ständig Ausländer nur so zum Spaß kreuzigen lassen, weshalb sie in diesem Jahr von der Veranstaltung ausgeschlossen wirden. Schließlich ist das ja trotz allem eine ernste Sache.

Vielleicht möchte man aber auch bloß keine weiteren Samariter in der eigenen Ecke.




Kommentare:

Ulf hat gesagt…

Passend zum heutigen Karfreitag: http://www.youtube.com/watch?v=G3Z3mo7uGcY

Dr. No hat gesagt…

Mist. Wieviel Jahre Fegefeuer hat mir das Angucken und Zuhören jetzt wieder zusätzlich eingebracht?

Freddy Rabak hat gesagt…

Da haben wir (unabsichtlich) ein ähnliches Thema erwischt ;-) Wie ich gerade sehe: Du warst scheinbar früher dran :-(
lg