Samstag, 5. September 2009

Neue Umfrage: Wer wird Bundestagsmeister 2009?

Tja, ist vielleicht wenig einfallsreich, aber bietet sich drei Wochen vor der Wahl ja geradezu an: Die klassische Sonntagsfrage. Also - wen gedenken Sie zu wählen? Keine Sorge, die Abstimmung bleibt anonym. Also von meiner Seite aus jedenfalls. Für das BKA und den Verfassungsschutz kann ich natürlich nicht sprechen. Und übrigens: Traditionell haben leben.universum.rest-Leser bei den Votings mehrere Stimmen - so auch hier, auch wenn's nicht viel Sinn ergibt. Sehen Sie's als Erst- und Zweit-, von mir aus auch Drittstimme. Oder als engere Wahl, falls Sie noch unentschieden (umgangssprachlich: eine Steinmeier-Lusche) sein sollten. Bitte klicken Sie jetzt, die Umfrage befindet sich wie immer rechts oben.

Bleibt die Auswertung der unlängst beendeten Umfrage. Wenn die Bundeswehr in Afghanistan nach offiziellem Verteidigungsministeriums-Neusprech immer noch keinen Krieg führt* - was ist es dann? Die Mehrheit der Leser fand die Titulierung "Größtes Schützenfest Zentralasiens" am passendsten (52%). Ein Drittel sah den Bundeswehreinsatz und am ehesten als Wichsvorlage für den Generalstab, und immerhin 28 Prozent zeigten sich einverstanden mit der offiziellen Floskel des "Schulbau-Mandats", dass in diesem Fall eben ein enorm robustes ist.

*Anmerkung: Die Umfrage war bereits vor dem Luftangriff mit zig Toten beendet. Eventuell wird sich Jung in diesen Tagen auch mal dazu äußern müssen - und vielleicht fällt dann ja doch mal das böse K-Wort.

Kommentare:

juwi hat gesagt…

Ich hätte ja gerne die Tierschutzpartei gewählt. Dann wären wenigstens die armen Schweine sicher vor der Grippe gewesen. Aber ich habe keine Katze, und mein Hund hat mir davon abgeraten, weil deine Katze dir dazu geraten hat. Schade eigentlich.

Dr. No hat gesagt…

Ja, diese ewige Feindschaft... wenn meine Katze gewusst hätte, dass der Tierschutz auch für Hunde gilt, hätte sie mir vielleicht etwas anderes gesagt.

So was wie "Lass mich in Ruhe mit diesen Menschenproblemen" oder so.

Pathologe hat gesagt…

Das boese K-Wort? Kanzlerin?

Ich kann mir vorstellen, wie das in Berlin laeuft, hinter verschlossenen Tueren. Da sitzen dann alle eintraeglich, nein eintraechtlich zusammen und saufen sich die Hucke voll. Eintraeglich ja auch, der ganzen Aufsichtsratsposten wegen. Also, von ganz links mit Gysi bis fast ganz rechts, weil der Holger Apfel zu doof war, Berlin zu finden. Und dann feiern sie die naechsten 4 Jahre Volksverdummung. Zwischendrin wird dann entschieden, wer alles auf den Wahlzettel gedruckt wird. In Relation zu der abgegebenen Menge an Alkohol. Und dann darf das Volk Kreuzchen machen, die nachher eh ignoriert werden. Man laesst nur ungern Neue in den Club.

Dr. No hat gesagt…

Was ziemlich doof ist, denn wenn sie zB Sonneborn in den Club ließen, hätten sie wenigstens mal was zu lachen. Bisher ist für's Witzeerzählen nämlich immer Steinmeier zuständig.