Donnerstag, 10. Dezember 2009

Putin, der Teilzeit-Friedensengel

Ja, ich gebe zu: Mein Beifall zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Barack Obama war angesichts der geplanten Ausweitung des Afghanistankrieges vielleicht etwas verfrüht. Grundsätzlich kann ich nach wie vor zu dem stehen, was ich vor zwei Monaten geschrieben habe; ich verstehe aber auch die massiven Zweifel, die viele an dieser Entscheidung hegen. Nur eines verstehe ich nicht: Den heutigen Kommentar dazu auf Spon.

Zwar kann ich dem Grundtenor des Artikels folgen und größtenteils auch zustimmen. Aber was Gabor Steingart geritten hat, ausgerechnet Wladimir Putin als geeigneteren Preisträger anzusehen, kann ich auch unter Auferbietung all meiner Fantasie nicht erklären. Reden wir hier von demselben Putin, der Tschetschenien ins Paläolithikum zurückgebombt hat? Der in der angespannten Lage im Kaukasus kurz vor Ausbruch des Georgien-Krieges, nun ja, auch nicht gerade deeskalierend gewirkt hat? Und der bei jeder sich bietender Gelegenheit mit dem Säbel rasselt und noch vor kurzem eine massive Aufrüstung der russischen Streitkräfte angekündigt hat? Meinte Herr Steingart etwa diesen Putin? Oder gibt es noch einen anderen, einen Friedensaktivisten gar, der zufällig genauso heißt?

Aber nein, Steingart erklärt es ja: Putin, Gerhard Schröder und Jacques Chirac hätten den Preis verdient, weil sie sich 2003 der US-Kriegstreiberei im Hinblick auf den Irak verweigert haben. Nun, das war sicherlich nicht die schlechteste Entscheidung, die die drei im Laufe ihrer Karrieren getroffen hatten - aber auch nur eine Entscheidung unter vielen. Nicht nur, dass es höchst naiv wäre, Friedensliebe als tragendes Handlungsmotiv für Putins Anti-US-Position anzunehmen - auch Schröder hat bekanntlich noch mehr getan, nämlich Deutschland zum ersten Mal nach 1945 wieder in einen Krieg geführt, und zwar 1999 in den Kosovo. Und 2001 beeilte er sich bekanntlich, Bush seine "uneingeschränkte Loyalität" zu versichern, weshalb wir heute noch Truppen in Afghanistan und Kriegsschiffe im Indischen Ozean haben.*

Ich hoffe ja, dass es sich bei dem Kommentar lediglich um eine verunglückte Überspitzung des Themas mit schlecht erkennbarer Pointe handelt. Denn ein solches Maß an politischer und zeitgeschichtlicher Kurzsichtigkeit mag ich mir bei dem Autor kaum vorstellen.


_________________
* Zumindest die, die im Rahmen von "Enduring Freedom" dort stationiert sind, was man vom Anti-Piraten-Einsatz "Atalanta" unterscheiden muss. Auch wenn es die Regierungen mit dieser Unterscheidung nicht ganz so ernst nehmen.

Kommentare:

Gaympi hat gesagt…

Ich will mehr Putin-Nacktbilder bei Dr. No!

文章 hat gesagt…

AV,無碼,a片免費看,自拍貼圖,伊莉,微風論壇,成人聊天室,成人電影,成人文學,成人貼圖區,成人網站,一葉情貼圖片區,色情漫畫,言情小說,情色論壇,臺灣情色網,色情影片,色情,成人影城,080視訊聊天室,a片,A漫,h漫,麗的色遊戲,同志色教館,AV女優,SEX,咆哮小老鼠,85cc免費影片,正妹牆,ut聊天室,豆豆聊天室,聊天室,情色小說,aio,成人,微風成人,做愛,成人貼圖,18成人,嘟嘟成人網,aio交友愛情館,情色文學,色情小說,色情網站,情色,A片下載,嘟嘟情人色網,成人影片,成人圖片,成人文章,成人小說,成人漫畫,視訊聊天室,性愛,自拍,情色論壇,性感影片,正妹

宮保雞丁mika hat gesagt…

cool!i love it!AV,無碼,a片免費看,自拍貼圖,伊莉,微風論壇,成人聊天室,成人電影,成人文學,成人貼圖區,成人網站,一葉情貼圖片區,色情漫畫,言情小說,情色論壇,臺灣情色網,色情影片,色情,成人影城,080視訊聊天室,a片,A漫,h漫,麗的色遊戲,同志色教館,AV女優,SEX,咆哮小老鼠,85cc免費影片,正妹牆,ut聊天室,豆豆聊天室,聊天室,情色小說,aio,成人,微風成人,做愛,成人貼圖,18成人,嘟嘟成人網,aio交友愛情館,情色文學,色情小說,色情網站,情色,A片下載,嘟嘟情人色網,成人影片,成人圖片,成人文章,成人小說,成人漫畫,視訊聊天室,性愛,情色,日本a片,美女,成人圖片區